Datenschutzerklärung

Datenschutz

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend allgemein „Daten“ genannt) innerhalb unseres Unternehmens, insbesondere unseres Online-Angebotes und der gegebenenfalls zusätzlich unterhaltenen Webseiten, Social Media Profile informieren. Alle in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriff, wie z.B. „personenbezogener Daten“ oder „Verarbeitung“ beziehen sich auf die Definitionen in Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Eine Nutzung der Internetseite der Immovaria GmbH und der Immovaria Projektentwicklung GmbH ist grundsätzlich ohne Eingabe personenbezogener Daten möglich. Lediglich wenn Sie besondere Angebote oder Informationen über unsere Internetseite in Anspruch nehmen wollen oder in Kommunikation mit uns treten, könnte eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Sofern hierfür eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage besteht, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Personen ein.

Die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt daher stets unter Beachtung der DS-GVO und in Übereinstimmung mit den sonstigen Datenschutzbestimmungen der Bundesrepublik Deutschland.

1. Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO und sonstiger Datenschutzbestimmungen einschließlich Kontakt:

Immovaria GmbH
vertreten durch den Geschäftsführer Sven Langbein
Stephanstraße 6A
90478 Nürnberg

Handelsregister-Eintragung
Amtsgericht Nürnberg
Registernummer: HRB 25369

Telefon-Nr. 0911/2398330
Email-Adresse: info@immovaria.net

2. Datenschutzbeauftragte/r und Kontakt:

Ein Datenschutzbeauftragter ist für unser Unternehmen nicht zu bestellen gewesen, weil wir die gesetzlichen Voraussetzungen für die obligatorische Bestellung nicht erfüllen, vgl. § 38 BDSG. Bei Fragen diesbezüglich wenden Sie sich bitte an die Kontaktadresse des Verantwortlichen dieser Datenverarbeitung.

3. Arten verarbeiteter Daten:

Es werden Daten verarbeitet aus den Datenkategorien:

Bestandsdaten, z. B. Namen, Adressen;
Kontaktdaten, z. B. Email, Adressen, Telefonnummern;
Inhaltsdaten aus der Kommunikation mit Nutzern, z. B. Texteingaben, Fotos;
Vertragsdaten, insbesondere Vertragsgegenstände wie gekaufte Immobilien und/oder Dienstleistungen, Laufzeiten von Verträgen, Erfüllungstand von Verträgen;
Zahlungsdaten, z. B. Kontodaten, Zahlungshistorien;
Nutzungsdaten, z. B. Zugriffe und deren Zeiten auf unsere Inhalte der Internetseiten; sowie
Kommunikationsdaten, z. B. Geräte- / Client-Informationen, IP-Adressen.

Besondere Kategorien von Daten im Sinne von Art. 9 Abs. 1 DS-GVO werden grundsätzlich nicht verarbeitet, es sei denn, diese würde durch Nutzer der Verarbeitung bspw. durch die Eingabe in Onlineformularen zugeführt.

4. Von der Verarbeitung betroffener Personenkreis:

Die von der Verarbeitung betroffenen Personen, die als „Nutzer“ bezeichnet werden, sind im Regelfall Kunden, Interessenten, Auftragnehmer, Vermittler und im allgemeinen Besucher und Nutzer unseres Onlineangebotes.

5. Zweck der Verarbeitung von Daten und Rechtsgrundlagen:

Wir erheben und verarbeiten Daten, um die Erbringung vertraglicher Leistungen, unseres Service und unserer Kundenpflege, die Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten sicherzustellen, das Marketing und die Werbung für unsere Produkte und Dienstleistungen einschließlich der Offerierung über das Onlineangebot zu ermöglichen und zur Durchführung von Sicherheitsmaßnahmen. Die Erhebung und Verarbeitung betrifft auch die Erfüllung gesetzlicher Pflichten, wie etwa nach der AO, der MaBV und dem GwG. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung sind:

für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie die Beantwortung von Anfragen: Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO;
für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen: Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DS-GVO;
für die Einholung von Einwilligungen: Art. 6 Abs. 1 Buchst. a und Art. 7 DS-GVO;
zur Wahrung unserer berechtigten Interessen: Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO

Die Datenschutzerklärung wird regelmäßig auf ihre Richtigkeit überprüft und entsprechend der Änderung unsrer Leistungen und unseres Geschäftsbetriebes angepasst. Sobald sich hierbei Änderungen gemäß den enthaltenen Angaben erforderlich machen, werden wir dies durch Änderung der entsprechenden Datenschutzerklärung kenntlich machen und Sie entsprechend informieren. Ist hierfür eine neue Mitwirkungshandlung, z. B. eine Einwilligung oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich, werden wir Sie entsprechend informieren.

6. Sicherheitsmaßnahmen:

Gemäß Art. 32 DS-GVO treffen wir unter Berücksichtigung des Stands der Technik der Implementierungskosten und der Eintrittswahrscheinlichkeiten und der Schwere eines Risikos für Ihre berechtigten Interessen als natürliche und auch juristische Person, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen um diesen Risiken angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Hierbei werden Art, Umfang, Umstände und Zwecke der Verarbeitung berücksichtigt. Zu den Schutzmaßnahmen zählen insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten. Es wird also gesichert, dass kein physischer Zugang Unberechtigter zu den Daten erfolgen kann und dass der Zugriff, die Eingabe, die Bearbeitung, Weiterleitung und sonstige Verfügbarkeit nur auf autorisierten und überwachten Arbeitsplätzen erfolgt. Hierzu setzen wir modernste Technik bei Hardware, Software und Verarbeitungsverfahren einschließlich des Datenschutzes durch Auswahl zertifizierter Komponenten und Verarbeitungsprogramme ein. Wir berücksichtigten und bevorzugen dabei datenschutzfreundliche Voreinstellungen gemäß Art. 25 DS-GVO.

7. Dauer der Speicherung und Verarbeitung

Grundsätzlich bewahren wir gespeicherte und verarbeitete Daten bis zum Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen auf. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten gelöscht, es sei denn, sie werden zur Vertragsanbahnung, -erfüllung oder im Rahmen der nachgelagerten Vertragsabwicklung benötigt.

Eine solche weitere Speicherung erfolgt dann lediglich im Rahmen der Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, welche sich bspw. aus dem Handelsgesetzbuch (HBG), der Abgabenordnung (AO), dem Geldwäschegesetz (GwG) oder der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen betragen regelmäßig zwei bis zehn Jahre. Eine weitere Aufbewahrung erfolgt jedoch auch im Rahmen der Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften, welche im Einzelfall gemäß §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) bis zu 30 Jahre betragen können.

Die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen betragen regelmäßig sechs Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege usw. sowie zehn Jahre gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe und sonstige für die Besteuerung relevante Unterlagen.

8. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten, sowie Übermittlung der Daten in Drittländer

Wir übermitteln im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (sog. Auftragsverarbeiter oder Dritte wie Notare, Behörden etc.) nur wenn dies auf der Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis zulässig oder im Rahmen der Vertragserfüllung notwendig ist. Eine sonstige Übermittlung erfolgt nur, wenn Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies von uns verlangt oder im Einzelfall unsere berechtigten Interessen dies erfordern (insbesondere die Wahrung unserer rechtlichen Ansprüche).

Eine Verarbeitung von Daten durch Dritte erfolgt auf der Grundlage von Artikel 28 DS-GVO auf der Grundlage eines sog. Auftragsverarbeitungsvertrages. Im Regelfall beauftragen wir jedoch nicht Dritte mit der Verarbeitung von Daten.

Eine Übermittlung von Daten in Drittländer außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) erfolgt nicht.

9. Information über Ihre Datenschutzrechte

Jeder von der Datenverarbeitung betroffene Person hat:

das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO
das Recht auf Berichtung nach Artikel 16 DS-GVO
das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO
das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO
das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DS-GVO sowie
das Recht auf Datenübertragung aus Artikel 20 DS-GVO.
Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten allerdings die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

Unabhängig davon besteht stets ein Beschwerderecht bei der für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz (vgl. Artikel 77 DS-GVO in Verbindung mit § 19 BDSG). Dies ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz im Freistaat Bayern.

Soweit Sie zur Erhebung und Verarbeitung von Daten eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf einer Einwilligung, die Sie vor der Geltung der DS-GVO, also vor dem 25. Mai 2018 uns gegenüber erteilt haben. Ein Widerruf ist immer nur für die Zukunft wirksam, Verarbeitungen vor einem Widerruf sind davon also nicht betroffen.

10. Aufklärung über Pflichten zur Bereitstellung von Daten

Auf vertraglicher Grundlage müssen Sie personenbezogene Daten nur dann bereitstellen, wenn dies für die Aufnahme, Durchführung oder Beendigung einer Geschäftsbeziehung und eines Vertragsabschlusses sowie der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich ist oder, wenn wir zu der Erhebung der Daten gesetzlich verpflichtet sind. Ohne die Erhebung personenbezogener Daten werden wir aber regelmäßig nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen, diesen durchzuführen und ordnungsgemäß abzuwickeln.

Insbesondere sind wir aber verpflichtet, Sie im Rahmen eines Immobilienkaufvertrages nach den geldwäscherechtlichen Vorschriften zu identifizieren und anhand Ihrer Ausweisdokumente Namen, Geburtsort, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Anschrift sowie Ausweisdaten aufzuzeichnen. Diese Daten sind von uns aufgrund der gesetzlichen Verpflichtung zu erheben. Deshalb besteht für Sie die Pflicht, im Laufe der Geschäftsverbindung die notwendigen Informationen und Unterlagen zur Verfügung zu stellen. Sollten Sie uns diese Informationen und Unterlagen nicht zur Verfügung stellen, dürfen wir eine von Ihnen gewünschte Geschäftsbeziehung nicht aufnehmen oder fortsetzen.

11. Automatische Entscheidungsfindung und / Profiling

Im Rahmen der Erhebung und Verarbeitung von Daten benutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DS-GVO. Entscheidungen über den Geschäftsabschluss werden also nicht auf der Basis eines logischen Verarbeitungsvorganges getroffen.

Im Rahmen eines Geschäftsabschlusses verarbeiten wir Ihre Daten teilweise automatisiert, um die Entscheidung über einen Vertragsabschluss bewerten zu können. Dies betrifft insbesondere eine Beurteilung der Leistungsfähigkeit im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Immobilienkaufvertrages. Hierbei soll durch uns bewertet werden, ob im Falle eines Vertragsabschlusses ein Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen vertragsgemäß nachkommen wird, dabei kann es zur Verwendung von Scoring-Werten von Kreditauskunfteien kommen, welche uns bei der Entscheidungsfindung im Rahmen des Vertragsabschlusses unterstützen.

12. Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Im Rahmen dieser Homepage setzen wir temporäre und permanente Cookies ein, also kleine Dateien, welche auf dem Gerät eines Besuchers unserer Homepage gespeichert werden. Diese Cookies dienen teilweise der Sicherheit oder sind zum Betrieb unseres Onlineangebotes erforderlich oder um die Bestätigung des Cookie-Banners auf der Startseite zu speichern. Cookies können auch zur Reichweitenmessung und zu Marketingzwecken eingesetzt werden.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketings eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl von Diensten, vor allem im Fall des Trackings über die US-Seite http://www.aboutads.info/choices oder über die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Die Speicherung von Cookies kann auch über deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. In diesem Fall ist jedoch nicht gewährleistet, dass alle Funktionen unseres Onlineangebotes genutzt werden können.

Cookies sind dabei Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für ein späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung. Wir verwenden Cookies uns sog. Session-Cookies, die nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserer Onlinepräsenz abgelegt werden (zum Beispiel um die Nutzung unseres Onlineangebotes überhaupt zu ermöglichen). In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, die sog. Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Session-Cookies werden gelöscht, wenn die Nutzung unseres Online-Angebotes beendet haben und zum Beispiel Ihren Browser schließen. Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, müssen Sie die entsprechende Option in den Systemeinstellungen Ihres Browsers zu deaktivieren oder über diese Systemeinstellungen gespeicherte Cookies löschen.

13. Einbeziehung und Verwendung von YouTube

Auf unsere Internetseite haben Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Videoportal, auf dem Dritte kostenlos Videoclips publizieren und anderen Nutzern die kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung ermöglichen. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb auch komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer und selbst angefertigte Videos von Nutzern abrufbar sind.

Betreiber ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch uns betrieben wird und auf der eine YouTube-Komponente integriert wurde, wird der Browser auf Ihrem Computer automatisch veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses Abrufens werden YouTube und Google Kenntnis darüber erhalten, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch Sie besucht wird. Sollten Sie auch bei YouTube eingeloggt sein, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite unserer Homepage, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Homepage durch Sie besucht wird. In diesem Fall würden die Informationen durch YouTube und Google gesammelt und Ihrem jeweiligen Account bei YouTube zugeordnet.

14. Ihr Widerspruchsrecht gemäß Artikel 21 DS-GVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jeder Zeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 e) DS-GVO oder Artikel 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auf ein für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr für unsere Zwecke, es sei denn wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für ein Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Ihren Widerspruch können Sie gegenüber unserem Unternehmen erklären.